RetroFit

Modernisierung bestehender Steuerungen und Anlagen

DIE ALTERNATIVE ZUR NEUINVESTITION

Unter RetroFit versteht man die Aufrüstung bestehender Anlagen und Maschinen mit zukunftsweisender Technologie. Die Vorteile für RetroFit liegen eindeutig auf der Hand. RetroFit stellt eine sinnvolle, wirtschaftliche Alternative zu einer Neuanschaffung dar. Die robuste Konstruktion bestehender Anlagen und Komponenten kann sehr einfach durch gezielte Modernisierung auf den heutigen Stand der Technik gebracht werden. In der Regel befindet sich die Mechanik noch in einem guten Zustand und lediglich die Automatisierungs- und Antriebstechnik muss ausgetauscht werden. Damit ist dann gleichzeitig auch das Problem der Ersatzteilbeschaffung für veraltete Systeme gelöst. Unser erfahrenes Team legt bei RetroFit großen Wert auf ein präzise geplantes Timing, um die laufende Produktion nur minimal zu unterbrechen.

RetroFit - von diesen Vorteilen profitieren Sie:

  • Kostenersparnis im Vergleich zur Neuanschaffung
  • keine Erweiterungen des Platzangebots notwendig
  • höhere Produktivität und bessere Produktqualität
  • Beibehalten der gewohnten Arbeitsweise der Mitarbeiter
  • Verlängerung der Lebensdauer von Anlagen und Maschinen
  • Senkung von Produktionskosten und bessere Energieeffizienz
  • Erfüllung aktueller, gesetzlicher Vorgaben & Sicherheitsbestimmungen

 

Hier haben wir einige Beispiel-Projekte für Sie zusammengestellt.

So modernisieren wir Anlagen und Maschinen für die Anforderungen der Industrie 4.0.

 

RetroFit-Projekt: Bearbeitunsanlage für Doppel-T-Träger

Erneuert wurden alle Schaltkisten sowie der Hauptschrank - inklusive aller Bauteile und Steuerung. Zusätzlich wurde eine neue Software, eine Visualisierung und ein neuer Schaltplan erstellt. Das Sicherheitskonzept dieser Sonderanlage wurde ebenfalls neu überdacht und realisiert, um die Sicherheit von Personen und Maschine zu gewährleisten.


 

RetroFit-Projekt: Ladebalkenbearbeitung

Bei diesem RetroFit-Umbau wurden alle elektrischen Komponenten erneuert. Dies beinhaltete eine Erneuerung des Sensors, mehrere mit einem Frequenzumrichter gesteuerte Antriebe, bis hin zur SPS. Eingesetzt wurde hier eine CPU 1510SP F-1 PN von der Firma Siemens. Die Visualisierung wurde mit einem KTP700 Basic PN realisiert, welches ebenfalls von der Firma Siemens stammt.


 

Sie planen, Ihre Anlage mit RetroFit für die Anforderungen der Industrie 4.0 zu modernisieren? Dann kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns, Sie mit unserem langjährigen Know-how zu unterstützen.