Retro Fit

Aus alt mach neu. Ein Retrofit beinhaltet verschiedene Maßnahmen mit dem Ziel die Effizienz und Leistung der Maschine zu steigern. Hierbei wird die Elektronik älterer Produktionsmaschinen für die meist schon keine Ersatzteile mehr lieferbar sind, auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Zusätzlich werden die aktuellen Sicherheitsanforderungen für Maschinen und Personen berücksichtigt. So bleiben mechanisch einwandfreie Maschinen den Unternehmen länger und auch fehlerlos erhalten.

Beispielprojekte:

Bearbeitunsanlage für Doppel-T-Träger

Erneuert wurden alle Schaltkisten und der Hauptschrank, inklusive aller Bauteile und Steuerung. Zusätzlich wurde eine neue Software, eine Visualisierung und ein neuer Schaltplan erstellt. Das Sicherheitskonzept dieser Sonderanlage wurde ebenfalls neu überdacht und realisiert, um die Sicherheit von Personen und Maschine zu gewährleisten.


 

Ladebalkenbearbeitung

Bei diesem Retro Fit Umbau wurden alle elektrischen Komponenten erneuert. Dies beinhaltete eine Erneuerung vom Sensor, über mehrere mit einem Frequenzumrichter gesteuerten Antrieben, bis hin zur SPS. Eingesetzt wurde hier eine CPU 1510SP F-1 PN von der Firma Siemens. Die Visualisierung wurde mit einem KTP700 Basic PN, das ebenfalls von der Firma Siemens stammt, realisiert.